Fruchtsäure-Behandlungen

In unserer Praxis vertrauen wir bei Fruchtsäure‑Behandlungen auf die Produkte von Dermasence. Medizinische Hautpflege von Dermasence ist für ihre gute Verträglichkeit und Wirksamkeit bekannt. Fruchtsäurepeelings basieren meist auf natürlichen Säuren wie Milch-, Zitronen-, Apfel- oder Weinsäure.

Vorteile

  • Anregung der Hauterneuerung

  • Entfernung der oberen, abgestorbenen Hautschüppchen

  • Reduzierung der Dicke der Hornschicht

  • Gleichmäßiges und gepflegtes Hautbild

  • Steigerung der Kollagenbildung

  • Stabilisierung des Säureschutzmantels der Haut

Ist ein Fruchtsäurepeeling für mich geeignet?

Wir empfehlen Fruchtsäurepeelings zur Behandlung von Akne und Rosacea oder zur Reduzierung von Zeichen der Hautalterung (Antiaging). Sie verfeinern das Hautbild und sorgen für ein jugendliches und frisches Aussehen, indem obere, abgestorbene Hautschüppchen abgetragen werden und die Hauterneuerung angeregt wird.

In unserer Praxis beraten wir Sie ausführlich und bestimmen Ihren Hauttyp. Auf dieser Grundlage wählen wir ein entsprechendes Fruchtsäurepeeling der Marke Dermasence zur dermatologischen Behandlung Ihrer Haut aus.

Die Peel-Behandlung in 3 Phasen

Haben Sie sich für eine Peeling-Behandlung mit Fruchtsäuren entschieden, ist eine richtige Vor- und Nachbereitung der Haut durch Ihre Mitarbeit essenziell für ein optimales Endergebnis. Dafür sind besonders Fruchtsäure-Präparate mit niedrigem pH-Wert geeignet. Gerne beraten wir Sie, welche Pflege die richtige für Ihre Haut ist.

1. Phase: Vorbereitung

In der 1. Phase geben Sie Ihrer Haut die Möglichkeit, sich an die niedrigen pH‑Werte der Fruchtsäuren zu gewöhnen und bereiten sie optimal auf die erste Exfoliation (Peeling) vor. Eine gute Vorbereitung Ihrer Haut führt zu einem besseren, ebenmäßigeren und gleichmäßigeren Ergebnissen der Peeling‑Behandlungen.

Bei der Vorbereitung Ihrer Haut empfehlen wir Hautpflegeprodukte von Dermasence.

Dauer: 2 bis 4 Wochen

2. Phase: Peeling

Es ist wichtig, die Peeling-Behandlungen professionell von Dermatologen durchführen zu lassen. Haben Sie Ihre Haut in Phase 1 optimal auf das Peeling vorbereitet, ist eine längere Einwirkzeit und somit ein besseres Ergebnis möglich.

Während der 2. Phase reinigen wir Ihre Haut gründlich und tragen das Peelinggel auf. Nach wenigen Minuten Einwirkzeit wird die Fruchtsäure neutralisiert. Je nach Intensität des Peelings ist die Haut leichter oder stärker gerötet, aber keine Sorge, die Rötung schwindet nach kurzer Zeit.

Dauer: 6 bis 12 Sitzungen (Abstand 1 bis 4 Wochen)

3. Phase: Nachbereitung (Post‑Peel‑Phase)

In der 3. Phase ist es entscheidend, dass Sie Ihre Haut mit einer optimalen Hautpflege nachbehandeln, um die Abschuppung und Regeneration Ihrer Haut zu unterstützen. Zusätzlich sorgt eine korrekte Pflege nach der Peeling-Phase für ein länger anhaltendes Ergebnis, mindert Rötungen, Missempfindungen und schützt mittels einer entsprechenden Sonnenpflege die empfindliche Haut nach dem Peeling.

Bei der Nachbereitung Ihrer Haut empfehlen wir Hautpflegeprodukte von Dermasence. Nach der Nachbereitungsphase starten Sie erneut mit Phase 1, um Ihre Haut auf die nächste Fruchtsäure-Behandlung vorzubereiten.

Dauer: 2 bis 5 Tage

Hier finden Sie weitere Informationen und Produktempfehlungen von Dermasence:

Sie sind interessiert?

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis. Wir beraten Sie ausführlich!

Sie erreichen uns unter:

Tel. 0451 51277   Termin Videosprechstunde